Medien-Palette Hilfe-Center

Fake-News in Friseur-Portalen / Hinweise zur Wiedereröffnung von Friseur-Salons

++++ Friseure aufgepasst: Momentan geistern "Fake-News" im Bereich der Hygienevorschriften für Friseure zur Wiedereröffnung ab dem 4. Mai im Internet herum. (Quelle: https://friseur-news.de/friseurbranche/branchen-news/achtung-das-muss-sein)

Gerade in der sich täglich ändernden Lage aktuell, sind wichtige Quellen nötig. Der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks hat sich in seinen Positionspapieren in der Corona-Krise entsprechend geäußert und umsetzbare Schutzmaßnahmen vorgeschlagen. 

So sind laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz (BAuA) geeignete Masken Pflicht. Hier kann aber auf "einfache" Masken zurückgegriffen werden - vorausgesetzt, diese werden sachgemäß getragen, bei wiederverwendbaren Masken desinfiziert bzw. aufbereitet oder gefahrenfrei entsorgt. Auch die bestehenden Vorgaben zur Haut- und Handdesinfektion müssen im Alltag integriert werden - gründliches Händewaschen und Verwendung eines entsprechenden Desinfektionsmittels. Auch Geräte und Stühle sollen entsprechend desinfiziert werde. 

Als weitere Schutzmaßnahmen sind das Waschen der Haare der Kunden ausschließlich im Salon (nicht mehr auf trockenem, zu Hause gewaschenem Haar), dem Waschen der Umhänge und Handtüchern auf mindestens 60 °, der Durchlüftung des Salons und das Händewaschen / -desinfizieren der Kundenhände vorgeschrieben. 

Schützen Sie sich mit den Hinweisen des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks (Stand 15.4.2020, 2. Positionspapier zur Wiedereröffnung von Friseurbetrieben). Achten Sie jedoch auch auf die tagesaktuellen Hinweise lokaler Ordnungsämter bzw. Behörden und der Bundesländer.

Achten Sie darauf, nur vertrauenswürdige Quellen zu Rate zu ziehen und überprüfen Sie stets, ob die Meldung auch beim Zentralverband oder der Berufsgenossenschaft (www.bgw-online.de/corona) zu finden ist. 

Stand: 22.04.2020

 

Tags: News

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.