Lesezirkel: Jetzt Zeitschriften wählen und Lesemappe online bestellen!
Zeitschriften-News
Jul
17

connect: Ärgernis Android Updates

Updates für Android erscheinen einigermaßen regelmäßig. Durch nachlässige Modellpflege seitens der Smartphonehersteller haben viele Verbraucher davon jedoch häufig nichts oder erhalten Aktualisierungen nur mit einiger Verzögerung. connect nimmt das Thema der Updatepolitik unter die Lupe.

Tatsächlich ist die Updatepolitik eines der Hauptärgernisse für Smartphonebesitzer. Schließlich bemerken die meisten erst eine Weile nach dem Kauf ihres oft kostspieligen Geräts, dass der Hersteller die Modellpflege im Hinblick auf das Einspielen von Updates eher stiefmütterlich behandelt. Um dem vorzubeugen, hat connect eine detaillierte Auflistung der bekannten Handyhersteller bezüglich der Updatehäufigkeit erstellt und prognostiziert, welche Handys mit dem kommenden Update Android O versorgt werden.

Updates bedeuten für die Hersteller erstmal eines: Aufwand. Da die meisten Smartphone Unternehmen auf eigens Angepasste Software setzen, die sozusagen über dem AndroidOS Grundgerüst läuft, müssen bei jedem Update diese Softwareteile angepasst oder teilweise neugeschrieben werden. Das ist für die Hersteller aus wirtschaftlicher Sicht lästig. Denn die permanente Aktualisierung bedeutet für diese, dass auch Modelle gepflegt werden müssen, die sich gar nicht mehr im Verkauf befinden und somit keine Einnahmen mehr erzielen.

Insgesamt hat sich die Updatesituation in den letzten Jahren zwar verbessert. Dies gilt allerdings nur für Highend-Smartphones. Was die Update-Verfügbarkeit angeht, haben Motorola, LG und HTC sich besonders gut geschlagen. Wesentlich länger dauert es im Durchschnitt bei Samsung und Sony, nämlich mehrere Monate. Immerhin bietet Sony die stabilsten Updates an – die Handys weisen eine sehr niedrige Absturzquote auf.

Ein weiterer Wichtiger Aspekt bei Aktualisierungen ist nicht nur ihre Verfügbarkeit, sondern auch Zeitnahe Bereitstellung. Denn Updates sind der einzige Weg, bestehende Sicherheitslücken zu beheben. Wird  ein Update nicht zeitnah oder gar nicht zur Verfügung gestellt, bedeutet dies, dass eine Vielzahl an Handys ungeschützt gegen teilweise scherwiegende Angriffe ist. Einziger Lichtblick: Mittlerweile können Sicherheitspatches getrennt von den allgemeinen Updates ausgerollt werden, was wenigstens dafür sorgt, dass das Handy geschützt ist. Neue Funktionen erhält der Verbraucher somit allerdings nicht.

In weiteren Artikeln beschäftigt sich die neue connect unter Anderem mit der Sicherheit von Messenger Apps, dem Datenschutz in der Cloud und Apples neuer iOS-Version 11. In der Rubrik Smartphone Tests werden die aktuellsten Android Handys auf den Prüfstand gestellt wie beispielsweise das OnePlus 5, Sony Xperia XZ , HTC U11 oder das Blackberry Keynote.

Lesen Sie connect, c't, CHIP und viele weitere Computermagazine im Lesezirkel der Medien-Palette. Stellen Sie sich dazu als Privatperson oder Geschäftskunde aus den über 200 angebotenen Zeitschriften und Magazinen Ihre persönliche Lesemappe zusammen. Die ausgewählten Titel erhalten Sie per regelmäßiger Direktzustellung nach Hause oder in Ihre Geschäftsräume geliefert. Dabei sparen Sie deutlich gegenüber dem Kauf beim Kiosk und müssen sich nicht um die Entsorgung bereits gelesener Hefte kümmern – bei der nächsten Lieferung nimmt der Bote ihre alten Magazine einfach wieder mit.

Testen Sie uns für 4 Wochen ganz unverbindlich und genießen Sie die Vorteile des Lesezirkels: günstige Zeitschriften, kostenlose Lieferung und Wiedermitnahme der gelesenen Zeitschriften! Bestellen Sie direkt online Ihre individuelle Zeitschriften-Mappe.

Zurück

          Aus unserem Angebot:

Lesezirkel Zeitschrift AD
Lesezirkel Zeitschrift Glamour
Lesezirkel Zeitschrift GQ
Lesezirkel Zeitschrift myself
Lesezirkel Zeitschrift VOGUE

Kategorien