Lesezirkel: Jetzt Zeitschriften wählen und Lesemappe online bestellen!
Zeitschriften-News
Mai
08

Zeit Geschichte: Der Weg in den Holocaust

Zeit Geschichte zeichnet in der aktuellen Ausgabe aus unterschiedlichen Blickwinkeln den Weg Deutschlands in den Holocaust nach. Dabei hinterfragt das Magazin unter anderem die nach dem Krieg von vielen Bürgern geäußerte Aussage, dass man von alledem nichts gewusst habe.

Der von den Nazis verübte Massenmord an Juden, Homosexuellen, Roma und Sinti, politischen Widersachern und vielen anderen Menschen ist eines derjenigen historischen Ereignisse, deren Verlauf sich zwar nachzeichnen, nie jedoch nachvollziehen lässt. Die Dimensionen der Grausamkeit, des Unrechts und des millionenfachen Leids lassen sich ebenso nur erahnen. Die Fragen nach dem Wie und Warum des Holocausts gehören daher nicht ohne Grund zu den meistgestellten im historischen Diskurs der Bundesrepublik.

Die Frage nach dem Wie scheinen sich auch die Nazis bereits unmittelbar nach der Machtergreifung und in den Folgejahren bis zur tatsächlichen Umsetzung gestellt zu haben; dies jedoch auf eine gänzlich andere Weise, nämlich im Hinblick auf die logistische und organisatorische Durchführbarkeit des Mordens. Das berühmteste Phänomen dessen ist sicherlich die seinerzeit geheim abgehaltene Wannseekonferenz, bei der sich 15 führende Nazis minutiös der Planung des Holocausts widmeten. Doch auch eine Betrachtung dieser 15 Personen kann die Frage, wie es zum Massenmord kam, nicht allein und schon gar nicht hinreichend beantworten – zu groß ist der Gesamtzusammenhang mit seine Dynamiken und Einflussfaktoren. Zeit Geschichte unternimmt in der aktuellen Ausgabe daher den Versuch die verschiedenen Wege, die schlussendlich zum Holocaust führten, aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten. Hierbei spielen frühe Weichenstellungen nach der Machtergreifung ebenso eine Rolle wie die Männer vom Wannsee und eine Gesellschaft, die offenbar an vielen Stellen weggeschaut hat.

Lesen Sie Zeit Geschichte, Geo Epoche, P.M. History und viele weitere Geschichtsmagazine im Lesezirkel der Medien-Palette. Stellen Sie sich als Privatperson oder Geschäftkunde aus den über 200 angebotenen Zeitschriften und Magazinen Ihre persönliche Lesemappe zusammen. Die ausgewählten Titel erhalten Sie regelmäßig per Direktzustellung nach Hause oder in Ihre Geschäftsräume geliefert. Und das Beste: Durch die vorteilhafte Mehrfachvermietung sparen Sie deutlich gegenüber dem Kauf beim Kiosk und müssen sich zudem nicht um die Entsorgung bereits gelesener Hefte kümmern – diese nimmt der Bote bei der nächsten Zustellung einfach wieder mit.

Testen Sie uns für 4 Wochen ganz unverbindlich und genießen Sie die Vorteile des Lesezirkels: günstige Zeitschriften, kostenlose Lieferung und Wiedermitnahme der gelesenen Zeitschriften! Bestellen Sie direkt online Ihre individuelle Zeitschriften-Mappe.

Zurück

          Aus unserem Angebot:

Lesezirkel Zeitschrift AD
Lesezirkel Zeitschrift Glamour
Lesezirkel Zeitschrift GQ
Lesezirkel Zeitschrift myself
Lesezirkel Zeitschrift VOGUE

Kategorien