Zeitschrift Neue Post

Neue Post günstig beziehen!

Im Lesezirkel Die Medien Palette mieten Sie die Zeitschriften anstatt Sie teuer zu kaufen. Die Zeitschrift Neue Post kostet bei uns wöchentlich nur 1,20 € und hat die Erscheinungsweise wöchentlich! Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Kiosk ist neben dem Preis auch die Tatsache, dass Sie die Zeitschrift bequem nach Hause geliefert bekommen. Neben der Zeitschrift Neue Post führen wir noch weitere Zeitschriften aus dem Genre Frauenzeitschriften in unserem Sortiment. Beziehen Sie die Zeitschrift Neue Post günstig über den Lesezirkel Medien Palette. Egal ob Privat- oder Geschäftskunden, wir beliefern in jedem Fall.

Mit der Zeitschrift Neue Post erhalten Sie den Marktführer der unterhaltenden Frauenzeitschriften. Mit aktuellen Berichten über die europäischen Königshäuser und Menschen des öffentlichen Lebens erreicht die Zeitschrift wöchentlich über 2,5 Mio. Leserinnern und Leser. Neben den Reportagen, in denen häufig über die Schicksale der Promis berichtet wird, beinhaltet die Frauenzeitschrift Neue Post einen umfangreichen Beratungs- und Serviceteil zu den wichtigen Dingen des Lebens, wie z.B. Gesundheit, Finanzen und Partnerschaft.

  • Titel: Neue Post
  • Kiosk Preis: 1,70 €
  • Kategorie: Frauenzeitschriften
  • Wochenpreis: 1,20 €

Ist der Lesezirkel ein vorgefertigtes Produkt?

Nein, aber wir bieten Lesemappen an, bei denen Sie eine große Ersparnis erzielen können, da unsere Abwicklungskosten hier am geringsten sind. Wenn Sie aber lieber Ihre eigene Lesemappe zusammenstellen möchten, ist dies ohne Probleme möglich. Durchstöbern Sie hier zu unser mehr als 100 Zeitschriften umfassendes Sortiment, dass Zeitschriften aus den verschiedensten Themengebieten wie Technik, Wirtschaft, Familie, Boulevard, Sport, Kultur, Lifestyle beinhaltet. Bei Fragen zu Ihrer persönlichen Lesemappe richten Sie sich an unsere Hotline, dort werden Sie kompetent von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beraten.

Kann ich auch bereits gelesene Exemplare beziehen?

Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Sie können wählen, ob Sie Ihre Zeitschriften als Erstexemplar oder als gelesene Version erhalten wollen. Qualitativ bestehen keine Unterschiede. Durch dieses Prinzip können wir den Zweit-Lesern einen günstigeren Preis ermöglichen.